Main

BRP-Software Enterprise Edition

Angebotserstellung


Mit der Anfrage des Kunden wird ein Angebotskopf erstellt, zu dem die ursprüngliche Anfrage als Telefonnotiz oder als PDF E-Mail Ausdruck erfasst werden kann. Sollten bereits weitere Dokumente, wie Zeichnungen oder Fotos, in Papierform oder als Datei vorhanden sein, können diese als Scan oder direkt per Drag & Drop an den Angebotskopf angehängt werden.


Nach Zusammenstellung der Daten beginnt der nächste Schritt: Die Weiterleitung dieser Angebotsanfrage über das integrierte Nachrichtensystem an den verantwortlichen Sachbearbeiter.


Sobald eine neue Nachricht vorliegt, blinkt der Nachrichten Button. Nach Klick auf den Nachrichten Button sehen Sie in einer Liste farblich markierte, noch ungelesene Nachrichten. Es ist ausreichend, auf die Nachricht zu klicken:


Der Link-Button öffnet den zugeordneten Vorgang in der BRP-Software. Der Sachbearbeiter hat sofort Zugriff auf alle relevanten Daten und Dateianhänge.


Das funktioniert auch ohne Einschränkung über Fernwartung vom Homeoffice. Die gesamte Bearbeitung kann rund um die Uhr erfolgen. Nachrichten können auch auf zukünftige Termine gelegt werden, so dass diese erst dann sichtbar werden, zum Beispiel zum Nachfassen eines gesendeten Angebots.

Um ein Angebot erstellen zu können, werden nun Angebotspositionen erstellt, zu denen Arbeitsgänge und Materialien erfasst werden können. Sollten im Artikelstamm bereits Standardartikel mit Musterarbeitsgängen und -materialien erfasst worden sein, werden diese, ebenso wie evtl. angehängte Zeichnungen oder Fotos, automatisch zum Angebot kopiert.

... Stammdatenpflege, nur wenn gewünscht